So, also wohl die wichtigste Nachricht von Wochenende, unser Patenkind wird ein Mädchen! *Jippee* Ich freu mich schon ganz schrecklich drauf. Die zwei neuen Großgeschwister waren natürlich unterschiedlicher Meinung. Romina freut sich rießig, dass sie jetzt ein Mädchen zum spielen bekommt. Antonio dagegen meinte nur „Oh nicht noch so ne Zicke.“ Ab Samstag haben wir noch Rominas Geburtstag nachgefeiert, leider war das Wetter ja nicht so besonders. Das schöne war, diesmal gab es gleich 3 Babys zum rumschleppen ;) Die Zwillinge Vince und Loui sind 7 Monate als und Bruno ist 6 Monate. Der Bruno ist ein hübscher kleiner Kerl, den hab ich das letzte mal mit einem Monat gesehen. Da sieht man wie die Zeit vergeht.

Heute vergeht die Zeit gar nicht (was für eine Überleitung *gg*) Wir haben die Handwerker im Haus. So richtig schön mit Schlagbohrer und ganz viel Krach. Gestern waren sie ja noch im 2. und 3. Stock (wir im 4.), aber heute sind sie nun bei uns angekommen. Schrecklich! Ich hätte mir Ohrenstöpsel mitbringen sollen, oder der Chef könnte uns mal Lärmfrei geben, aber das wird wohl nicht passieren. An der Wand zu seinem Zimmer wird gerade gearbeitet und er ist einfach ins Beratungszimmer am anderen Ende des Ganges umgezogen. Der macht es sich ja einfach. Hoffentlich ist das bald vorbei, so was hält man doch nicht aus. Wir könnten es natürlich auch wie die französischen Werkarbeiter machen. Wir drohen unsere Kanzlei zu sprengen, dann brauch man auch keinen Bohrhammer mehr ;)

Hier hab ich beim ersten Mal aus versehen „erschlagen“ gelesen, na ja war wohl Wunschdenken.
Erschlagen

Ach übrigens, ab heute Arbeitet der Steuerzahler für´s eigene Säckel.
Ganz sicher? Ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll...